Bader SV II vs. NKC II 2:1, NKC Spielabbruch!

15. Spieltag - Ein Spieltag mit vielen Fragezeichen...

Unsere "Zwote" konnnte die frühe Führung beim Bader SV leider nicht verteidigen und verlor das Spiel durch zwei Gegentreffer durch den Gastgeber in der zweiten Spielhälfte mit 2:1.

Unsere Erstvertretung spielte im Anschluss beim DJK SG Altenessen. Nach einem frühen Rückstand konnten wir uns mit schön herausgespielten Aktionen die 2:1 Führung erkämpfen.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte dann ein Spieler von DJK SG Altenessen ca. 30m vor dem Tor alleine durchsprinten. Dieser wurde dann von unserem Abwehrspieler noch vor dem 16-er durch ein Foulspiel, aber kein hartes Foulspiel, gestoppt - letzter Mann = rote Karte. Kein Frage.

DJK SG Altenessen konzentriert sich auf die Freistoßausführung, Croatia ordnet sich in der Abwehr...
Nachdem der Schiedsrichter die rote Karte zeigte, begab er sich unerwartet in Richtung der Mittellinie und anschließend in Richtung Umkleidekabinen.
Die Handlung durch den Schiedsrichter kam so überraschend und unerwartet, dass sich währenddessen alle Anwesenden auf der Anlage eine Minute fragend anschauten und eigentlich auf die Fortsetzung des Spiels warteten. Vergeblich.

Spieler, Trainer und Betreuer schauten sich weiterhin fragend an, bis zu dem Zeitpunkt als jemand sagte: "Der hat das Spiel abgebrochen."

Alle Kontaktversuche zum Schiedsrichter blieben erfolglos, da sich dieser in seine Kabine zurückzog.

Bis zu diesem Zeitpunkt, wurde das Spiel von beiden Seiten vollkommen fair geführt. Es kam zu keinen übertriebenen Foulspielen oder sonstigem.

Erst nachdem die durch den Schiedsrichter kontaktierte Polizei erschien, gab er an, dass er von einem unserer Spieler mehrfach geschlagen worden sei. Erneut staunende Gesichter.

Zahlreiche Spieler und Angehörige beider Mannschaften konnten bezeugen, dass es zu keinem Zeitpunkt zu einer Tätlichkeit gekommen war!

Wir sind auf den weiteren Verlauf gespannt.

Der Sonntag war damit für alle gelaufen...